Für morgen ist die Abnahme der Bodenplatte geplant. Da sich seit Montag nichts auf der Baustelle getan hat, wollte ich beim Rohbaumeister nochmal nachfragen, ob der Termin bestehen bleibt. Die gute Nachricht: ja, es bleibt dabei. Die schlechte Nachricht: Das Gerüst, was am Montag aufgebaut wurde, hätte noch gar nicht aufgestellt werden sollen. Unser Bauleiter hat den Abruf zu früh gestellt und der Gerüstbauer hat sich offenbar in keine Gedanken darüber gemacht, ob das Gerüst Sinn macht oder nicht. Er hat es einfach aufgebaut.

Nun soll zumindest die Giebelseite morgen früh wieder abgebaut werden, damit die Bodenplatte und nächste Woche die Erdgeschosswände gebaut werden können, bevor dann tatsächlich das Gerüst gebraucht wird.

Learnings

  • wir sollten tatsächlich überlegen, ob wir bei selbst für uns offensichtlichen Fehlern den jeweiligen Meister bzw. unseren Bauleiter informieren, der uns das dann erklären soll. Denn scheinbar darf bzw. sollte man nicht erwarten, dass diejenigen, die den Auftrag ausführen mitdenken oder den Auftrag in Frage stellen. Auftrag ist Auftrag.

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.